Führungsgrößenregelung mit S7 1200 / 1500  TIA Portal

Basis : Proportionalhydraulik -  Positionieren eines Werkstücks zu den ZQ-Projekten

             das virtuelle Modell läuft zusammen mit der S7 1200 Steuerung 

             Bedienen und beobachten über NI App  "DataDashboard" (Siehe auch Menü 2...)


Prinzip:

auf den aktuellen Sollwert wird  bei jedem Zyklus eine dw addiert, bis der eingegebene Sollwert erreicht ist. 

Zur Regelung von I Strecken werden P-Regler verwendet.








Überblick Beschaltung

Realer Anschluss der Prop.-Hydraulik

Bei realem Aufbau wird die Kolbenposition über %IW64 eingelesen,

bei dem Virtuellen Modell über MW64, ansonsten sind die TIA-Programme gleich.

Anordnung beim virtuellen Modell:

    

Die Einstellungen werden über die App eingegeben (Sollwert, kp )

Der I-Wert wird am virtuellen Modell eingegeben. Je > der Wert, desto > die Kolbengeschwindigkeit ((Eselsbrücke: der Wert entspricht der Gewindesteigung wenn es eine Gewindspindel wäre)). Der dw -Wert, welcher bei jedem Zyklus auf den aktuellen Sollwert addiert wird, wird über die Simulation eingeben / geändert. großes dw ergibt eine große Kolbengeschwindigkeit.

Über die App  "NI DataDashboard" können nach alle Werte mitgelesen werden, ebenso neu Werte eingestellt werden. Anleitung siehe Menü 2



SPS Programm

FB : P- Regler - Führungsgrößenregelung

 

  


Globale Variable:

  


OB1: ( der Einfachheit halber wurde das Programm in den OB1 geschrieben)











 

 

 

 

 

 

 

 







































 

 

 

 





Vorgehensweise / Hinweise:

1. PC mi WLAN verbinden,                                                          [....] i.O.

2. SPS Programm erstellen   und überragen                            [....] i.O.

3. OPC Server einrichten und starten                                        [....] i.O.

4. Virtuelles Modell starten und mit OPC verbinden               [....] i.O.

5. kp =2 einstellen, 1/T1= 20; Sollwert einstellen                    [....] i.O.

6. Verschieden Positionen anfahren                                          [....] i.O.

-----

Genauigkeit prüfen:  Pos. 100 mm von 10mm aus anfahren     Istwert =.......mm

                                                              von 180mm aus anfahren  Istwert =.......mm

Versuch mehrmals wiederholen, Wert dokumentieren.

********************

kp ändern -> testen

dw ändern > testen

Dokumentieren Sie die Ergebnisse

 


  Aktualisiert  

  am  10.09.2019

############


Das große Ziel der 

Bildung ist nicht Wissen sondern Handeln
(Herbert Spenzer)


Der Hahn glaubt auch, dass deshalb, weil er kräht, die Sonne aufgeht.

   (Quelle unbekannt


Einen Esel, der keinen 

Durst hat, kann man nicht zum Trinken bringen,    

(franz. Sprichwort )


Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

(Aristoteles) 

 

Wenn Pferde fehlen, traben Esel

Mutter Magareta, Don Bosco

 

Du kannst den Ozean nicht überqueren, wenn du nicht den Mut hast die Küste aus den

Augen zu verlieren.

(Christoph Columbus)

 

Ein Computer kann das menschliche Gehirn

nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden.

 (Gerd W. Heyse)

 

 Man soll alles so

einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher!

(Albert Einstein)

 

Nichts auf der Welt

 ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

(Victor Hugo)

  

Nicht die Großen

werden die kleinen verdrängen, sondern

die Schnellen die Langsamen
 

 

Der Erfolg ist dann

eine Frage des Glücks, wenn man keine Strategie hat!

  

Wissen, das nicht

 jeden Tag zunimmt, nimmt jeden Tag ab

(chinesische Weisheit)
 

 Man sieht nur was

man weiß!
 (
Johann Wolfgang  Goethe)

 

Ich hätte es ver-

standen, wenn man es mir nicht erklärt hätte

(Albert Einstein)

 

Wer viel redet hat

keine Zeit zum Denken!