***********************

Wichtige Informationen zur Pneumatik finden Sie in

Verlag: Europa-Lehrmittel
"Automatisierungstechnik"  Nr. 51518 und

"Steuern und Regeln" Nr. 10021

****************************************

 

Einsatzbereiche der Pneumatik: 

 Teilehandhabung: Greifen,  Bewegen, Heben, Spannen,   Saugen (Glas,Blech, Holz),  Abwassertechnik: pneu. Ventile schalten, Bergbau, Messtechnik, Umformen  (toxen), Kraftzylinder   Bautechnik: Nageln, Schrauben (Schlagschrauber), Lackieren, Hämmern,  Sandstrahlen,   Transportieren: Getreide, Mehl, Granulat, Sämaschinen, Luftlager  (Messmaschinen, Zahnarzt), Teile ausstoßen, Werkzeuge reinigen, Nutzfahrzeuge(Bremsen, Retarder),Luftfederung, Reifenfüllung, Hydro-Pneu. Federung, Luftkissenfahrzeug, Waffen, Musik

Kosten der Druckluft:  1,3 ....1,7.....2,3....5  Cent/Nm³ 

  

Pneumatik im Unterricht erfolgt anhand praktischer Versuche mit Pneumatik Laborwagen. Bei allen Versuchen werden die Messdaten mit dem PC aufgezeichnet und ausgewertet.

(Bild: Festo Didactic SE)


 


 


 


 


Technische Anordnung der Messanlage für den Einsatz von FLuidSIM und FluidLab H


 


 


 


 


 


 


Software  FluidLab  P für den Unterricht in Pneumatik

->  Software ist so aufgebaut, dass direkt Übungsaufgaben gemacht werden können

->  Die Regelungstechnik beinhaltet reine Simulationen und realer Programme realen

    Aufbau


 

                                              

Mit der Software FluidLab P  können Sie Messen, Steuern und Regeln. In den Untermenüs finden Sie viele Grundschaltungen. An den Festo EasyPort werden die Sensoren und Aktoren angeschlossen.

                       

                                                    


 

 

 


  Aktualisiert  

  am 18.11. 2017

 ###############

 

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

(Aristoteles) 

 

Wenn Pferde fehlen, traben Esel

Mutter Magareta, Don Bosco

 

Du kannst den Ozean nicht überqueren, wenn du nicht den Mut hast 

die Küste aus den

Augen zu verlieren.

(Christoph Columbus)

 

Ein Computer kann das menschliche Gehirn

nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden.

 (Gerd W. Heyse)

 

 Man soll alles so

einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher!

(Albert Einstein)

 

Nichts auf der Welt

 ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

(Victor Hugo)

  

Nicht die Großen

werden die kleinen verdrängen, sondern

die Schnellen die Langsamen
 

 

Der Erfolg ist dann

eine Frage des Glücks, wenn man keine Strategie hat!

  

Wissen, das nicht

 jeden Tag zunimmt, nimmt jeden Tag ab

(chinesische Weisheit)
 

 

Man sieht nur was

man weiß!
 (
Johann Wolfgang  Goethe)

 

Ich hätte es ver-

standen, wenn man es mir nicht erklärt hätte

(Albert Einstein)

 

Wer viel redet hat

keine Zeit zum Denken!