Daten von FluidSIM 5 mit Tablet/Smartphone   <->Daten lesen und Steuern

  Vorgehensweise: 

 1  FluidSIM steuert über EasyPort Hardware an.

 2 Die Kommunikation erfolgt über den Festo OPC-Server

    Festo OPC-Server starten und "EasyPort" anwählen.

    (Wenn nicht installiert, dann von "Festo-Didactic" aktuelle Version herunterladen und   installieren)

    Wenn analoge Sensoren verwendet werden wie im Bild aktivieren:

  

  In FluidSIM jeweils die "OPC-Verbindung" einstellen:

 

Achtung! Wenn analoge Ausgänge benützt werden, muss bei den Analog-Ausgängen -10V...+10V eingestellt werden.

  

 

  3. FluidSIM starten!

 

4.Das Kommunikationstool "Festo_OPC.EXE" starten

 Dieses liest vom OPC-Server die  Daten und zeigt diese am Bildschirm an. Zusätzlich werden die Daten als Umgebungsvariable an das WLAN gesendet und können von dort  mit dem App von National Instruments wieder gelesen bzw. gesteuert werden.

 

 

 

 

 Das Kommunikationstool kann die Ein/Ausgänge auf eine Exceltabelle schreiben (z.B. alle 10 Sekunden einen Datensatz).

Hierzu muss eine leere Excel-Tabelle geöffnet werden und abgespeichert werden, danach wird diese mit dem "OrdnerSymbol" angewählt und mit dem Häckchen gestartet.

Beispieltabelle:

 

 

 

 

 

 

 

 

   

5. WLAN -Netz

a) PC mit WLAN verbinden

b) Firewall ausschalten

c).PC: über "Ausführen"-> "CMD"->ipconfig die IP-Adresse des

d) Accesspoint (WLAN) auslesen

 

6. Mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet, iPad)

a) App: "NI Data Dashboard" installieren

    (Bei Smartphone wird standardmäßig die Version 2.0 installiert,

     Wenn Sie die umfangreichere (auch Ausgänge Steuern)  wollen

     müssen Sie über Google herunterladen und installieren:

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 b) App aufrufen -> Vorgehensweise siehe Menü "App einrichten"

    Objekt ("Festo_OPC")  und Variable anwählen.

  

 

 

 

 

 

c) Wenn auf Ausgänge geschrieben werden soll, muss FluidSIM gestoppt werden (man kann nicht von FluidSIM und von den mob. Endgeräten gleichzeitig schreiben) 

Auf den Mobilelen Endgeräten mus ein Schalter erstellt werden und mit "WLAN-Schreiben" verbunden werden (Siehe Bild oben), dann können auch Ausgänge beschrieben werden.

 

 

 

-------------     Wichtig  --------------------------------------------
 1. Die FluidSIM  IN/OUT -Modulen  müssen den OPC -Namen = FestoDidactic.EzOPC.2 haben ( ist normalerweise voreingestellt ), nur prüfen.

 

2. Die Sensorwerte (Faktor /Offset) sind voreingestellt. Diese Daten sind in der Datei "Settings.txt" und können dort geändert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 --------------------------------------------------------------------

 Software:

Dateidownload
RunTIm LabVIEW 2012
FluidSIM_OPC.zip [ 264.3 KB ]

 

 

 

 

  

 -----------------------Ende----------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

   

  

 

 

 

 

 

 

 

 


  Aktualisiert  

  am 13.08 2017

 ###############

 

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

(Aristoteles) 

 

Wenn Pferde fehlen, traben Esel

Mutter Magareta, Don Bosco

 

Du kannst den Ozean nicht überqueren, wenn du nicht den Mut hast 

die Küste aus den

Augen zu verlieren.

(Christoph Columbus)

 

Ein Computer kann das menschliche Gehirn

nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden.

 (Gerd W. Heyse)

 

 Man soll alles so

einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher!

(Albert Einstein)

 

Nichts auf der Welt

 ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

(Victor Hugo)

  

Nicht die Großen

werden die kleinen verdrängen, sondern

die Schnellen die Langsamen
 

 

Der Erfolg ist dann

eine Frage des Glücks, wenn man keine Strategie hat!

  

Wissen, das nicht

 jeden Tag zunimmt, nimmt jeden Tag ab

(chinesische Weisheit)
 

 

Man sieht nur was

man weiß!
 (
Johann Wolfgang  Goethe)

 

Ich hätte es ver-

standen, wenn man es mir nicht erklärt hätte

(Albert Einstein)

 

Wer viel redet hat

keine Zeit zum Denken!