Simulieren in der Regelungstechnik

Vertiefende math. Beschreibungen und Beispiele  finden Sie in:

Verlag: Europa-Lehrmittel
"Automatisierungstechnik"  Nr. 51518

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Teil  1: Stecken

Beschreibungen zur Regelungstechnik finden sie im Buch "Automatisierungstechnik", Europa-Verlag. Hier wird Software angeboten, mit welche man Strecken und Regler simulieren kann bzw. mit LabVIEW ab Vers. 2012 reale Regelkreise erstellen kann.

 

1. Regelstrecke : PT1 und PT2 .........  -> Strecken mit Ausgleich

TP - Strecken sind z.B. Druckluftbehälter, Heizen eines Raumes, Hochfahren/Bremsen eines Motors, also alle Strecken welche Energiebehaftet sind. Die Kenngröße bei einer PT1 Strecke ist die Zeitkonstante T.

Diese Strecke liegt als Unterprogramm vor . Im Hauptprogramm wir diese aufgerufen.

Simulation PT1

 

 

Simulation PT2

Hier wird einfach die PT1 Strecke in Reihe aufgerufen. So kann man Strecken höherer Ordnung zusammenstellen.

    

Dateidownload
Quellcode zur Simulation
PT1.zip [ 28.3 KB ]

  

2. Regelstrecke : I  - > Strecken ohne Ausgleich

I - Strecken sind z.B. Hydraulikzylinder oder Gewindespindeln oder Linearachsen. 

Die Kenngröße ist die Integrierzeit Ti, also diejenige Zeit welche notwendig ist um die Stecke bei 1-Signal von 0 auf 1 zu fahren. Im Diagramm ergibt dies eine Grade.

 

 

 

 ************************* Ende Strecken *************************************

*******************************************************************************

Teil 2  : Regelkreise

1.  Regelkreis: P-Regler mit  I-Strecke

Diese Regelung nennt man auch Lageregelung. Weil im Regelkreis nur eine I - Strecke sein muss bzw. darf, genügt ein P-Regler. Im nachfolgenden  Beispiel handelt es sich um eine Festwertregelung. Bei der Führungsgrößenregelung wir der Sollwert bei jedem Zyklus erhöht/erniedrigt. Dies ist z.B. bei CNC-Achsen üblich.

 

    

Dateidownload
Quellcode für den Regelkreis
Regelkreis_P-I.zip [ 25.3 KB ]

 

 2. Regelkreis: PID-Regler mit  PT1-Strecke

Diese Regelung wir bei alles Strrecken mit Ausgleich ( PTn) angewendet. Wenn Sie eine Strecke höherer Ordnung simulieren wollen, dann einfach noch PT1-Strecke in Reihe einbinden (Siehe PT2-Strecke auf der Seite oben)

Wenn Sie einen PI-Regler wollen, dann einfach Tv=0 setzen.

 

 

 

 

 

Dateidownload
Quellcode des Regelkreises

 3. Regelkreis: PID-Regler mit  PT1-Strecke und Totzeitstrecke

Diese Regelung wir bei alles Strrecken mit Ausgleich ( PTn) angewendet. Totzeiten sind z.B. Zykluszeiten, Signallaufzeit bei Sensoren, Spiel bei mechanischen Übertragungsgliedern. 

 

 

Dateidownload
Quellcode in LabVIEW 2012 oder neuer
PI-Pt1-Tt.zip [ 39.1 KB ]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  Aktualisiert  

  am 13.08 2017

 ###############

 

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

(Aristoteles) 

 

Wenn Pferde fehlen, traben Esel

Mutter Magareta, Don Bosco

 

Du kannst den Ozean nicht überqueren, wenn du nicht den Mut hast 

die Küste aus den

Augen zu verlieren.

(Christoph Columbus)

 

Ein Computer kann das menschliche Gehirn

nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden.

 (Gerd W. Heyse)

 

 Man soll alles so

einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher!

(Albert Einstein)

 

Nichts auf der Welt

 ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

(Victor Hugo)

  

Nicht die Großen

werden die kleinen verdrängen, sondern

die Schnellen die Langsamen
 

 

Der Erfolg ist dann

eine Frage des Glücks, wenn man keine Strategie hat!

  

Wissen, das nicht

 jeden Tag zunimmt, nimmt jeden Tag ab

(chinesische Weisheit)
 

 

Man sieht nur was

man weiß!
 (
Johann Wolfgang  Goethe)

 

Ich hätte es ver-

standen, wenn man es mir nicht erklärt hätte

(Albert Einstein)

 

Wer viel redet hat

keine Zeit zum Denken!